Holztruhe
Esche/Eiche,
Form nach Birka Typ C, entspricht der Form nach Oseberg-Kiste 176 

Maße nach Oseberg 176,  Beschläge nach  Birka Gr. 638 (s.u.)


Eisenrost/Feuerkorb
Mästermyr, Gotland  um 1000

Der  Mästermyr-Fund  gilt als der frühmittelalterliche Werkzeugfund  Nordeuropas.
Er besteht aus einem hölzernen Werkzeugkasten mit darin enthaltenen Holz- und Schmiedewerkzeugen  und , u.a. diesem Eisenrost.

Er besteht aus einem vernieten Eisengitter  von 50 x 50 cm und wird  mit je vier, an den Ecken befestigten "Kettengliedern" am vierarmigen Haken befestigt.

In der Literatur wird er als Lichtquelle gedeutet, da man in einer Schmiede in  Lau, Gotland zu Beginn des 20. Jh. einen ähnlich gefertigten Eisenrost inventarisierte. Dort diente er, herabhängend von der Decke, als Lichtquelle, indem man Feuerscheite auf den Rost legte.

Ob er nun als Lichtquelle oder eher handwerklichen Zwecken diente, experimental-archäologische Versuche haben gezeigt, daß man mit diesem Eisenrost auch wunderbar Fleisch grillen kann...

Lit.:
Arwidsson/Berg: The Mästermyr Find
Thälin-Bergmann: Der wikingerzeitliche Werkzeugkasten vom Mästermyr auf Gotland

Fleischspieß
Ende 10.Jh.,  Lund, Norwegen

Der Bratspieß hat eine Länge von 110 cm und ist am Griff tordiert. 2 angeschmiedete Widerhaken fixieren das Fleisch beim Drehen, für  die 2 Erdspieße mit "Temperaturregelung" gibt es bisher leider keine Fundgrundlage.


Lit.:
Wikinger-Waräger-Normannen Die Skandinavier und Europa 800-1200
Graham-Campbell: The Vikings

Eisenkessel
nach Oseberg,  1. Hälfte 9.Jh., Norwegen
Kessel aus vernieteten Eisenplatten waren verbreitet in Skandinavien , zählten aber wohl zur "gehobeneren" Kochausstattung. Vernietete Eisenkessel fand man z.b. Im Bootsgrab IX, Vendel, Schweden (10.Jh.) reiches Grab,  in Valsgärde Bootsgrab 8 (8.Jh.), alles reich ausgestatte Gräber.

Achtung Werbeblock:

Diesen schönen Kessel und vieles mehr gibt es bei unserem Schmied Keitel  www.schmied-keitel.de